Header

SÜDWESTRUNDFUNK
SWR2 AULA – Manuskriptdienst
Gewinn für alle
Soziale Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert
Autor: Professor Norbert Bolz *
Redaktion: Ralf Caspary
Sendung: Sonntag, 28. Februar 2010, 8.30 Uhr, SWR 2
-----------------
Ansage:
Mit dem Thema: „Gewinn für alle – Soziale Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert“.
Nein, es geht jetzt nicht um die Äußerungen von Westerwelle zu den Hartz IVEmpfängern,
es geht um eine Frage jenseits der Parteipolitik und des Streits darüber,
ob Hartz IV-Empfänger Schmarotzer sind oder nicht.
Norbert Bolz ist Professor für Medien und Kommunikation an der TU Berlin; und in
der SWR2 Aula versucht er zu beantworten, welches Konzept von sozialer
Gerechtigkeit überhaupt noch zukunftsfähig ist. Dabei spielt für Bolz der Sozialstaat
eine untergeordnete Rolle, ihm geht es auch nicht um eine neue Verteilungspolitik,
die die Kluft zwischen Arm und Reich überwindet. Für Bolz sind ganz andere
Kategorien wichtig, welche, erläutert er in der SWR2 Aula.

 

"Raus aus der Nische - rein in den Markt. Ein Plädoyer für das Produkt gemeinschaftliches Wohnen"

23.12.2008
Neue Publikation zum Thema gemeinschaftliches Wohnen

Die Publikation "Raus aus der Nische - rein in den Markt. Ein Plädoyer für das Produkt gemeinschaftliches Wohnen", herausgegeben von der Schader-Stiftung gemeinsam mit der Stiftung trias, ist soeben erschienen. Das Thema ist das gemeinschaftliche Wohnen, das sich mehr und mehr durchsetzt und die Nischenexistenz verlässt.

Zusammenleben

Gemeinschaft als Therapie

Quelle DIE ZEIT, 16.04.2009 Nr. 17

Nicht nur Schnupfen ist ansteckend, sondern auch das Wohlbefinden. Soziale Netzwerke helfen, gesund zu bleiben – und glücklich

  • Von Harro Albrecht
  • Datum 23.9.2009 - 08:56 Uhr

Mitarbeit: Ulrich Schnabel